Tag der Zahnschmerzen

Am 09.02.2015 ist der Tag der Zahnschmerzen

Coaching gegen Stress und Angst

 

Heute, am 09.01.2015 ist der Tag der Zahnschmerzen. Anlass genug, um über die eigene Einstellung zum Zahnarzt nachzudenken. Denn der regelmäßige Besuch beim Zahnarzt kann helfen, Erkrankungen der Zähne und Zahnschmerzen vorzubeugen. Wann waren Sie zum letzten Mal bei Ihrem Zahnarzt? Und wie haben Sie sich dabei gefühlt? Sind Ihre Erfahrungen neutral oder eher negativ?

 

Zahnarztangst ist weit verbreitet

 

Die Angst vor dem Zahnarzt ist sehr weit verbreitet und es gibt wohl kaum jemanden, der gerne einen Termin bei seinem Zahnarzt wahrnimmt. Mehr als 20 Prozent der Menschen in Deutschland sollen von Zahnarztangst betroffen sein. Sie sind also nicht alleine mit Ihrer Angst vor dem Zahnarztbesuch. Viele Betroffenen zögern den Besuch beim Zahnarzt hinaus oder schlafen bereits in der Nacht zuvor schlecht. Der Zahnarztbesuch selber ist mit einem Gefühl der Ohnmacht und Hilflosigkeit verbunden.

 

Wie die Angst vor dem Zahnarztbesuch entsteht

 

Oftmals spielen negative Erfahrungen in der Kindheit oder Jugend eine Rolle bei der Zahnarztangst. Dazu zählen auch schlechte Erfahrungen beim Zahnarzt, die der Betroffene gar nicht selber erlebt hat, von denen er jedoch über Erzählung von Verwandten oder Freunden gehört hat. Diese Erfahrungen führen dazu, dass der Besuch beim Zahnarzt mit unangenehmen Gefühlen verbunden und immer weiter hinausgezögert wird.

 

Mit der wingwave-Methode die Angst vor dem Zahnarzt überwinden

 

Mit dem kinesiologischen Muskeltest bestimmen wir punktgenau den Auslöser für die Zahnarztangst und die damit verbundene Emotion. Über geführte Augenbewegung, die den REM Phasen im Traumschlaf ähneln, werden die Emotionen wieder in ein neuronales Gleichgewicht gebracht und Stress abgebaut. Sie sehen dem Zahnarztbesuch gelassener und ruhiger entgegen.

 

Im folgenden BLOG Beitrag erfahren Sie, welche Anti-Stress-Strategien bei Zahnarztangst hilfreich sein können.


© Mareike Sander

Wingwave Coaching Hamburg


Für die Texte und Blog-Artikel auf dieser Seite gilt das Urheberrecht.