Selbstcoaching mit wingwave®

Mit Magic Words und wingwave spielend und kreativ Stress reduzieren

www.wingwave.com
www.wingwave.com

Wingwave Selbstcoaching - Nutzen Sie die Macht der Wörter, um negative Gefühlszustände in positive Emotionen zu verwandeln!

 

Mit diesem Selbstcoaching-Tool und mit Hilfe der bilateralen Musik können Sie wingwave selber anwenden.

 

 

Und so funktioniert wingwave im Selbstcoaching:

 

  • Öffnen Sie das Selbstcoaching-Programm auf www.wingwave.com
  • Stimmen Sie sich nun gedanklich und emotional auf Ihr Stress-Thema ein. Vielleicht ist es Angst vor einer Präsentation vor Publikum
  • Wählen Sie in diesem Fall das Stresswort Angst oder Nervosität aus. Sie können selbstverständlich auch mehrere Stresswörter auswählen.
  • Wie möchten Sie sich lieber fühlen? Fügen Sie ein passendes Positivwort hinzu. Zum Beispiel Gelassenheit oder Zuversicht.
  • Spielen Sie nun die wingwave Musik ab. Die Lautstärke können Sie am PC unter Systemsteuerung > Hardware und Sound > Sound > Systemlautstärke anpassen
  • Es reicht vollkomen, die Musik leise zu hören. Wichtig ist allerdings, dass Sie dazu Kopfhörer verwenden.
  • Denken Sie vor und während der Anwendung an Ihr Thema und das verbundene Gefühl.
  • Bereits nach wenigen Minunten tritt eine angenehme Entspannung ein. Sie spüren dies an einer tiefen Atmung, Schlucken oder Gähnen.

 

Sie können dieses wingwave Selbstcoaching-Tool, welches am Besser-Siegmund-Institut Hamburg entwickelt und kostenfrei zur Verfügung gestellt wurde, für nahezu jedes emotional aufgeladenes Thema im Alltag einsetzen. Nach einem Streit mit Ihrem Chef, Ärger mit einem Kollegen oder einer Blockade beim Ausfüllen der Steuererklärung. Wingwave wirkt überall dort, wo Stress unser Denken und Handeln hemmt. Diese und noch mehr Selbstcoaching-Tipps können Sie auch in einem persönlichen wingwave Coaching kennenlernen.

 

Tipp: Bei hartnäckigen Stresserinnerungen machen Sie diese Selbstcoaching-Übung einfach eine Woche lang einmal täglich.

 

Die Magic Words Methode und ihre Wirkung

 

Jedes Wort ist für sich genommen neutral in seiner Bedeutung. Durch unsere Erfahrungen bekommen Wörter jedoch eine emotionale Bedeutung und sind - teils auch negativ - mit Erfahrungen und Emotionen aus der Vergangenheit verknüpft. Die Magic Words Übung ermöglicht eine Musterunterbrechung und positive Neubewertung. Bei dieser Übung wurde nicht nur der negative Gefühlszustand Angst aufgelöst sondern mit der positiven Zielversion Zuversicht aufgeladen. Die wingwave Musik unterstützt und beschleunigt diesen Veränderungsprozess.


© Mareike Sander

Wingwave Coaching Hamburg


Für die Texte und Blog-Artikel auf dieser Seite gilt das Urheberrecht.