Der goldene Punkt

Ein einfacher Entspannungstipp für Frust- und Stressesser

Stress läßt uns automatisch zu Nervennahrung wie Schokolade, Gummibärchen und Co greifen. Kurzfristig kann Schokolade uns helfen, aus einem Stimmungstief herauszukommen. Auf lange Sicht macht sich diese Nervennahrung jedoch mit einem schlechten Gewissen und mehr Kilos auf den Hüften bemerkbar.

 

Wissenschaftler der Universität Essen haben eine ebenso wirksame wie verblüffende Methode zur Minderung von Stress und Heißhungerattacken entdeckt.

 

Und so geht`s

 

Schneiden Sie einfach goldene Punkte aus einer selbstklebenden Goldfolie (erhältlich im Papierfachhandel) aus. Diese goldenen Punkte kleben Sie überall dorthin, wo Sie im Alltag starken Stress und das Verlangen nach Nervennahrung erleben. Zum Beispiel am Kühlschrank oder dem Bildschirm.

 

Konzentrieren Sie sich bei den ersten Anzeichen von Stress auf den goldenen Punkt. Nach 30 Sekunden beruhigen sich Herzfrequenz und Pulsschlag nachweisbar. Sie fühlen sich entspannter und verspüren nicht mehr das Bedürfnis, Ihre Nerven mit Schokolade oder Gummibärchen beruhigen zu müssen.

 

Tipp: Die Goldpunkt-Methode eignet sich nicht nur bei Heißhungerattacken sondern bei jeder Form von Stress. Sie fühlen sich schnell entspannt und können sich nach der Übung besser konzentrieren.


© Mareike Sander

Wingwave Coaching Hamburg


Für die Texte und Blog-Artikel auf dieser Seite gilt das Urheberrecht.