Perspektivenwechsel

Stressbewältigung durch Perspektivenwechsel

Eine unvorhergesehenes Ereignis kann uns regelrecht aus der Bahn werfen. Manchmal stellen sich solche negativen Ereignisse im Nachhinein jedoch als positive Erfahrung heraus. So kann zum Beispiel der Verlust des Arbeitsplatzes der Beginn einer erfolgreichen Selbständigkeit sein. 

 

Vielleicht gibt es auch in Ihrer Vergangenheit Situationen - wie eine Trennung, Liebeskummer oder Burnout - die nachträglich auch etwas Positives gehabt haben? Notieren Sie sich einfach mal die Antworten zu folgenden Fragen:

 

  • Was hat Ihnen diese Krise ermöglicht?
  • Welche positiven Veränderungen hat sie Ihnen gebracht?
  • Was hätten Sie ohne diese Erfahrung in Ihrem Leben nicht gelernt?

 

Diese Fragen können helfen, mit Rückschlägen im Leben besser umzugehen. Die Geschichte "Wer weiß, wofür es gut ist" ist ein Beispiel für den Umgang mit Krisen.

 

Tipp: Manchmal befinden wir uns in einer Art Problemtrance, wenn wir an negative Ereignisse denken. Wenn es Ihnen schwer fällt, die Fragen für sich zu beantworten, hören Sie dabei die wingwave Musik. Eine kostenfreie Version finden Sie auf wingwave.com. Die wingwave Musik entfaltet bereits nach wenigen Minuten ihre entstressende Wirkung und ermöglicht ein lösungsorientiertes Denken.


© Mareike Sander

Wingwave Coaching Hamburg


Für die Texte und Blog-Artikel auf dieser Seite gilt das Urheberrecht.